Das Nachhalten

Die Mehrheit der Sportschützen absolviert den Schuss ohne nachzuhalten. Der Könner allerdings hält das Sportgerät über den Schuss hinaus. Warum?

  • Beobachtung der Bewegung vor und während der Schussabgabe
  • Beobachtung der Schussentwicklung
  • Beobachtung des Zielbildes nach dem Schuss

Gefahr beim einzelnen Schuss ohne Nachhalten ist also die fehlende Kontrolle der Qualität des Schussablaufs. Fehler werden erst gar nicht registriert und damit sind viele unerklärliche Fehlschüsse produziert.

Ein einstudieren des Nachhaltens im Training ist mühsam. Mit speziellen Übungen aber erlern- und automatisierbar.